Interesse geweckt?
Sie wollen auch mitmachen?

Jetzt informieren

HLF20 - Hilfeleistungslöschfahrzeug

Foto

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug ersetzte ein Tanklöschfahrzeug des Löschzuges 1 Erkenschwick aus dem Jahr 1981. Es stellte bei In-Dienst-Stellung den gegenwärtigen Stand der Technik dar und trug so zur Verbesserung der Sicherheit der Oer-Erkenschwicker Bevölkerung bei.

Aufgaben des HLF sind:
- Brandbekämpfung
- Löschwasserversorgung
- Technische Hilfeleistung mittleren bis größeren Umfangs (z. B. bei Verkehrsunfällen)

Neben der feuerwehrtechnischen Standardbeladung (z. B. Schläuche, Atemschutzgeräte, Beleuchtungsgeräte, Hochleistungslüfter, etc.), sind auf dem Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug zahlreiche Arbeitsgeräte für die Technische Hilfeleistung verlastet:
- 13 KVA Stromerzeuger
- Lichtmast
- Rettungszylinder
- Spreizer
- Schneidgerät
- Pedalschneider
- Hebekissen
- Trennschleifer

Das HLF20 ist seit dem 11.01.2008 im Einsatz.

Fahrzeugdaten
Einheit Löschzug 1
Kennzeichen RE - OE 6710
Funkrufname OER 1-HLF20-1
Fahrgestell Mercedes-Benz, Atego 1526
Aufbau Ziegler
Besatzung 1/8 (Gruppe)
Dienstzeit2008 - lfd.