Interesse geweckt?
Sie wollen auch mitmachen?

Jetzt informieren

Brand im Badezimmer - Keine Verletzten • 13.04.2015

Einsatzfoto

Glimpflich endete am späten Montagnachmittag (13.04.2015) ein Brand in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Straße „Am Vossacker“. Das Feuer wurde schnell entdeckt und es befanden sich keine Personen in der Wohnung. So wurde glücklicherweise auch niemand verletzt.

Nachbarn bemerkten gegen 17.30 Uhr dunklen Rauch, der aus dem offenen Badezimmerfenster im ersten Obergeschoss quoll. Bei Abgabe des Notrufes war zunächst unklar, ob sich noch eine Person in der betroffenen Wohnung befand. Die anrückenden Einsatzkräfte gingen daher von einer Menschenrettung aus. Vor Ort meldete sich jedoch der Wohnungsbesitzer. Er befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht in seinen vier Wänden. Zur Brandbekämpfung gingen zwei Einsatzkräfte unter Atemschutz in die Wohnung vor und löschten den Brandherd mit einem Kleinlöschgerät (Kübelspritze) ab. Durch die frühzeitige Brandentdeckung und das schnelle Eingreifen der Feuerwehr blieb der Brand auf den Entstehungsraum beschränkt. Zudem wurde auch ein größerer Löschwasserschaden vermieden. Die Wohnung ist weiterhin nutzbar. Abschließend wurde das Gebäude gelüftet.

Zur Schadensursache- und höhe wird auf die Ermittlungen der Polizei verwiesen.

Einsatzdaten

Alarmiert: 17:28 Uhr
Einsatzende: 18:01 Uhr
Einsatzstichwort: Wohnungsbrand
Einsatzort: Am Voßacker

Alarmierte Einsatzkräfte

Hauptamtliche Wache
KdoW, KdoW, HLF20,  DLA (K) 23/12
Löschzug 1
HLF20, MTF
Löschzug 2
TLF 24/50
Löschzug 3
LF10, TLF 16/25
Rettungsdienst